Startseite
    Auflauf und Co.
    Backwaren
    Dessert
    Drinks
    Eier.- & Mehlspeisen
    Fisch
    Fleisch
    Frühstück
    Geflügel
    Gemüse
    Spargel
    Kartoffeln
    Nudeln
    Pesto
    Reis
    Salate
    Snacks
    Sossen, Dips
    Suppen
    Vorspeisen
  Über...
  Archiv
  Kaffee
  Fitness-Getränke



  Links
   Kreative-Stempelschnecke
   Verse-Stempelschnecke
   Backgrounds





http://myblog.de/rezepte-stempelschnecke

Gratis bloggen bei
myblog.de





Backwaren

Sahnekringel

Zutaten:

350 g Butter
500 g Mehl
1 Becher Schmand
1 Prise Salz
Zucker
1 Ei

Zubereitung:

Knetteig herstellen und kalt stellen. Teig ca. 1,5 cm dick ausrollen und Kränze ausstechen. Die Kränze mit Eigelb bestreichen und mit Zucker bestreuen. Bei 230 Grad ca. 13-14 Minuten backen.
11.11.06 10:25


Giotto - Sterne

Zutaten:

250 g Mehl
150 g kalte Butter
75 g Zucker
½ TL Zimt
1 Prise Salz
Mehl, zum Ausrollen
150 g halbbitter Kuvertüre

Konfekt(Giotto-Kugeln)

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Mehl, Fett, Zucker, Zimt und Salz zu einem Teig verkneten. Ca 1 Std. kalt stellen. Teig auf etwas Mehl dünn ausrollen. Sterne (ca. 6 cm Durchm.) ausstechen. Bei 200 Grad 3 10-12 Min backen.
Auskühlen lassen. Kuvertüre im heißem Wasserbad schmelzen. Je 1 Giottokugel mit Kuvertüre auf die Sterne kleben. Mit Kuvertürestreifen verzieren.
11.11.06 10:24


Cappucino-Gebäck

Zutaten:

250 g Margarine
200 g Puderzucker
3 Beutel Cappucinopulver
2 Eier
200 g Speisestärke
300 g Mehl
200 g Schokolade für dieGlasur

Zubereitung:

Weiches Fett in eine Schüssel geben.
Zucker, Cappuccinopulver, Ei, Stärkemehl und ein Drittel der Mehlmenge hinzufügen. Das Ganze mit einem Mixer auf höchster Stufe gut verrühren. Zuletzt das restliche Mehl nach und nach unter den Teig rühren. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Kringel, S - Schleifen oder Herzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes, Backblech spritzen. Das Gebäck bei 200-225 Grad 10 -12 Minuten backen. Cappuccino-Spritzgebäck auf ein Rost geben und erkalten lassen. Für den Guss die Schokoladen - Fettglasur erwärmen, bis sie dickflüssig ist. Das Gebäck jeweils zur Hälfte in die Glasur tauchen.
11.11.06 10:19


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung